Volvo Ocean Race (4. Etappe, Melbourne-Hongkong, ab 02.01.2018) - 9. Tag: sichern der besten Ausgangsposition

Die Teams dmpeln nord-stlich der Solomonen bei brtender Hitze bei geringem Speed. Die Crews warten auf die Passat-Winde, um der Flautenfalle iim Kalmengrtel zu entkommen. Das wird noch 36 Std. dauern. Da es gilt, sich dafr eine mglichst gute Ausgangsposition zu verschaffen, ist ddie Anspannung bei den Teams gross.


Im Moment fhrt "Turn the Tide on Plastic". Die abgeschlagen scheinende "Scallywag" ist 3. und "Dongfeng" letzte. Zudem befinden sich mittlerweile alle Teams in Sichtweite.

Das Dashboard mit dem Tracker ist hier

Der Race-blog  ist hier

Das Gesamtergebnis ist hier

 

 

Teams:

Mapfre (ESP, Xabi Fernandez u.a. mit Blair Tuke, Tamara Echegoyen und Rob Greenhalgh)
Dongfeng (CHN, Charles Caudrelier u.a. mit Franck Cammas -Sieger 2011/12- , Caroljin Brouwer, Marie Riou und Justine Mettraux)
Brunel (NED, Bouwe Bekking u.a. mit Sally Barkow und Peter Burling)
AkzoNobel (NED, Simeon Tienpont u.a. mit Martine Grael)
"Vestas/11th hours racing (USA/DEN, Charlie Enright/Mark Towhill u.a. mit Jena Mai Hansen)
Turn the Tide on Plastic (UN, Dee Caffari u.a. mit Liz Wardley, Elodie Mettraux (SUI), Francesca Clapcich und Annalies Murphy)
Sun Hung Kai/Scallywag (HKG, David Witt u.a. mit Annemieke Bes)

"Vestas" Brian Carlin-Volvo Ocean Race

"Mapfre" Ugo Fonalla-Volvo Ocean Race

"Dongfeng" Martin Keruzore-Volvo Ocean Race

"Mapfre" Pedro Martinez-Volvo Ocean Race

"Mapfre" Jesus Renedo-Volvo Ocean Race

10.01.2018 11:26 Alter: 100 days