Volvo Ocean Race (6. Etappe, Hongkong-Auckland, 07.02.) - 2. Tag - führende "Brunel" wird durch Plastikmüll eingebremst

Die Flotte befand sich in Richtung Südzipel von Taiwan und hatte noch höhere Geschwindigkeit. "Brunel"  baute ihre Führung aus, als sie plötzlich durch eine Plastiktasche am Ruder einbremste. Zwei Schläge waren notwendig, um sie wieder loszuwerden und es ging der wertvolle Abstand zum Rest des Feldes verloren und der Lohn der Arbeit war dahin.

"Brunel" führt immer noch, aber nun bei weniger Wnd. Statt nach Süden Richtung New Zealand abzubiegen, steuert die Flotte sogar etwas nördlich, um einem Schwachwindgebiet davon zulaufen und wieder mehr Wind zu erhaschen. Die "Wetterfrösche" und Libby Greenhalgh (Navigatorin der "Scallywag"), spätestens seit ihrer mutigen Entscheidungen auf der 4. Etappe zur "magischen" Meteorologin erhoben, sind da sehr zuversichtlich.

 

Teams:

„Mapfre“ (ESP, Xabi Fernandez u.a. mit Blair Tuke, Tamara Echegoyen und Rob Greenhalgh)
„Dongfeng“ (CHN, Charles Caudrelier u.a. mit Franck Cammas, Caroljin Brouwer, Marie Riou und Justine Mettraux)
„Brunel“ (NED, Bouwe Bekking u.a. mit Sally Barkow und Peter Burling)
„AkzoNobel“ (NED, Simeon Tienpont u.a. mit Martine Grael)
"Vestas/11th hours racing“ (USA/DEN, Charlie Enright/Mark Towhill u.a. mit Jena Mai Hansen)
“Turn the Tide on Plastic” (UN, Dee Caffari u.a. mit Liz Wardley, Elodie Mettraux (SUI), Francesca Clapcich und Annalies Murphy)
“Sun Hung Kai/Scallywag” (HKG, David Witt u.a. mit Annemieke Bes und Libby Greenhalgh)

 

Der Tracker ist hier 

Die Ergebnisse sind hier 

Details sind hier

Weitere Fotos sind hier

Videos sind hier

"Brunel" © Yann Riou-Volvo Ocean Race

Start von "Mapfre" und "AkzoNobel" © Pedro Martinez-Volvo Ocean Race

08.02.2018 12:19 Alter: 187 days