World Cup Enoshima Tag 5

Medal-Rennen bei den Skiffs und Nacras...

 

 

Die erste Medal-Races sind gesegelt beim ersten World Cup der World Sailing Season 2019 im japanischen Enoshima, dem Revier der Olympischen Spiele von 1964 und 2020. Nachts hatte es stark geregnet, aber tagsber wehten immerhin zwischen sechs und acht Knoten Wind.

Gold bei den 49erm holten die Briten James Peters und Lynn Sterritt. Mit einem Sieg im MR untermauerten sie ihre Dominanz. Tim Fischer/Fabian Graf (NRV/VSaW) verbesserten sich mit einem dritten Platz insgesamt auf Rang fnf. Jakob Meggendorfer/Andreas Spranger (BYC) landeten auf Rang 21.

 

Bei den Damen im 49er FX war kein deutsches Team im Medal Race. Auch im Nacra waren die Deutschen Zuschauer beim MR.

 

In den anderen Klassen wurden zwei bis drei weitere Rennen gesegelt, sie fahren ihre MR am Sonntag. Philipp Buhl SCAI schaffte einen dritten Platz, liegt vor dem MR auf Rang vier, nur zwei Zhler hinter Wearn und fnft hinter dem zweitplatzierten Saunders. Elliot Hanson GBR steht schon als Sieger fest. Um drei Punkte verpasst hat Svenja Weger das MR im Laser Radial.

 

Gar punktgleich haben Diesch/Autenrieth das MR im 470er. Sie haben wie die Schweden Fock/Dackhammar 89 Punkte. Doch die Skandinavier haben einmal einen dritten Platz gesegelt und sind so im Medal Race drin. Vier japanische Teams sind in den Top-ten. Winkel/Cipra segelten im vorletzten Rennen einen erste Platz, nachdem sie beinahe die rote Laterne gebucht hatten.

Nur geringe Chancen auf eine Medailel, aber immerhin im Finalrennen sind Loewe/Markfort bei den 470er Damen.

 

 

49er (27, 9 WF+MR)

1. Peters/Sterritt GBR, 54 p

2. Dunnin Beck/Gunn NZL, 72 p

5. Tim Fischer/Fabian Graf GER NRV/VSaW, 77

21. Meggendorfer/Spranger GER

24. Carstensen/Frigge GER 94

 

49er FX (24, 7 WF + MR)

1. Grael/Kunze BRA, 19 p

15. Victoria Jurczok/Anika Lorenz GER VSaW

18. Lutz/Beucke GER CYC/HYC

 

Nacra 17 (23, 9 WF + MR)

1. Jason Waterhouse/Lisa Darminn AUS, 34 p

13. Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer GER

14. Polgar/Werner GER NRV, BYC/KYC

 

Laser Standard  (59, 9 WF)

1. Elliot Hanson GBR, 47 p

2. Thomas Saunders NZL, 90 p

3. Matthew Wearn AUS, 93

4. Philipp Buhl GER SCAI, 95 p

5. Sam Meech NZL 98p

58. Nik Willim GER

 

Laser Radial Women (53, 7 WF)

1. Marit Bouwmeester NED, 28 p

2. Josefin Olsson SWE, 47 p

11. Svenja Weger GER, 78 p

36. Julia Buesselberg GER

44. Pauline Liebig GER DSMC

 

470er Men (32, 8 WF):

1. Okada/Hokazono JPN, 32 p

2. Belcher/Ryan AUS, 40 p

3. Takayama/Imamura JPN, 43 p

11. Diesch/Autenrieth GER WYC/BYC, 89 p

26. Winkel/Cipra GER Schweriner YC/Plauer WV, 140 p

 

470er Women (23, 8 WF)

1. Kyranakou (Zeegers)/van Veen NED, 29 p

6. Loewe/Markfort GER VSaW/JSC, 47 p

12. Bhm/Golia GER DTYC, 74 p

vg

 

Die vollstndige Ergebnisliste ist hier

Weitere Fotos sind hier

Details sind hier

 

 

 

Sailing Energy

15.09.2018 18:19 Alter: 8 days