SOF Day 2: Wanser/Autenrieth gehen in Führung

Mit zwei schnörkellosen Laufsiegen sind Luise Wanser und Philipp Autenrieth (Hamburg/Augsburg, NRV/BYC) am zweiten Tag bei der „Semaine Olympique Française“ in Hyères (Südfrankreich) im 470er Mixed in Führung gegangen.

Zwei Zähler Vorsprung hat das Team nun auf Hippolyte Machetti und Aloise Retornaz (FRA). Malte und Anastasija Winkel NRV/SYC sammelten mit den Plätzen 8 und 11 mächtig Punkte und fielen auf Rang fünf zurück. Jordi Xammar und Nora Brugman ESP, die Sieger von Palma, kassierten einen Frühstart und waren einmal Zweite - aktuell Rang 10. Lara Vadlau und Lukas Mähr (Klagenfurt/Bregenz) liegen nach 6 und 4 nun auf Rang 12.

Bei den 49ern war es nicht der Tag von Jakob Meggendorfer und Andreas Spranger (BYC). Sie segelten die Plätze 12, 14 und 17 und rutschten damit auf Rang 23 zurück. Auch die 49er FX-Damen Nadine Böhm und Lena Weißkichel (DTYC/WYC) fielen zurück, auf Rang 18.

Im ILCA 7 segelte Philipp Buhl einen Tagessieg, dann blies der Mistral die Ergebnislisten davon. Rennen vier wird nachgeliefert …
vg

 

Die Event-Homepage ist hier

 

 

 

 

Dahnke/Cipra © FF.Voile-SOF 2022-Sailing Energy

26.04.2022 19:52 Alter: 28 days