SOF Day 3: Tagessiege für Buhl sowie Meggendorfer/Spranger

Mit den Plätze 2 und 1 in den Rennen am Mittwoch bei der „Semaine Olympique Française“ in Hyères hat Laser-Segler Philipp Buhl (Sonthofen, SCAI) die Führung bei den 129 LICA7 übernommen. Olympiasieger Matthew Wearn gewann bei leichten Ostwinden zwar auch ein Rennen, hat als Streicher aber nun einen Frühstart. Beide liegen mit 6 Punkten an der Spitze, gefolgt von Pavlos Kondtides GRE. Nik Willim verbesserte sich mit den Plätzen 2 und 4 auf Rang 15.

Im 49er segelten Jakob Meggendorfer und Andreas Spranger (BYC) die Plätze 4,4 und 1 - und kletterten bis auf Rang 15 nach oben - nur noch 9 Punkte von den Top-10 entfernt.

Luise Wanser und Philipp Autenrieth (Hamburg/Augsburg, NRV/BYC) konnten mit den Plätzen 4 und 15 die Führung nicht behaupten und mussten diese an Hippolyte Machetti und Aloise Retornaz (FRA, heute 4 und 8) abgeben. Lara Vadlau und Lukas Mähr (Klagenfurt/Bregenz) verbesserten sich mit 2 und 4 auf Rang 7. Überrascht haben Yves Mermod und Maja Siegenthaler SUI mit den Plätzen 1 und 2, sie liegen damit auf Rang 8, unmittelbar vor Malte und Anastasija Winkel NRV/SYC (12 und 6).

Ab Donnerstag wird in Gold- und Silver Fleets geteilt.
vg

 

 

Die Event-Homepage ist hier

 

 

 

 

 

 

© FFVoile-SOF 2022-Sailing Energy

27.04.2022 20:28 Alter: 27 days