Nikolausregatten in Pula und Palma gestartet: Optis in voller Fahrt

 

 

Volles Programm konnten die fast 700 Opti-Segler bei den letzten beiden Regatten des Jahres 2018 am Freitag absolvieren.

In Pula (Kroatien) wurden bei der „Sveti Nikola“-Regatta drei Rennen gesegelt. In Führung liegen der Italiener Giuseppe Montesano und der Slowene Luka Zabukovec mit je fünf Punkten. Bester Deutscher ist Reamonn Theiner SSH (McPomm) auf Rang 11 mit 17 Punkten, Ricardo Honold (BYC Überlingen rangiert auf Platz 20 mit einem zweiten Platz und insgesamt 26 Zählern. 327 Teilnehmer erreichten dort wenigstens einmal das Ziel.

 

In Palma de Mallorca sind bei der Regatta um den Stadtpokal „Trofeo Ciutat de Palma“ bei den Optimisten 290 Teilnehmer am Start. Hier liegt nach zwei Rennen am Freitag der Malteser Richard Schultheis mit zwei ersten Plätzen in Führung. Nur ein Punkt dahinter der Lokalmatador Marc Mesquida. Mic Mohr (Plauer WV) liegt an vierter Stelle mit den Plätzen 2+5, Leon Jost (Württembergischer YC) folgt an Platz 10 (5+9). Auf Rang 18 Josh Bertold (ETUF, 15+4).

Der Tag in Palma begann mit Sonne und spiegelglattem Wasser. Zur Trainerbesprechung (65) sah es noch gar nicht nach Wind aus. Doch kurz vor Mittag war ein leichter Südwest zu spüren, der den Meeresspiegel leicht kräuselte. Eine Stunde später stand ein stabiler Wind mit 8-11 Knoten in der Bucht von Palma - geniale Segelbedingungen.

vg

 

Die Ergebnisliste von Pula ist hier


 

Die Ergebnisliste von Palma ist hier

 

 

Ein Video von Plama ist hier

© Nico Martinez/RNCP

08.12.2018 10:14 Alter: 7 days