Bodenseemeisterschaft der J70-Segler: Lake Constance Battle

Veit Hemmeter gewinnt die Wertung 2018 – Termine für 2019 veröffentlicht ...

 

Als Antwort auf die ungezügelte Vielfalt an Bootstypen auf dem Bodensee - kaum eine Regatta, die dort ohne Yardstick oder ORC ausgewertet werden kann – wurde 2013 die J70 als „Bodensee-Einheitsklasse“ auserkoren. Eine Regattaserie wurde sogleich mit ins Leben gerufen, die Bodenseemeisterschaft mit fünf „Lake Constance Battles“. Sieger 2018 ist die „Susanoo“ des Lindauers Veit Hemmeter, der seit dem Frühjahr wieder für den Bayerischen YC startet. Auf Rang zwei und drei segelten die „Jai“ und die „Mothership“ des Württembergischen Yacht-Clubs (WYC).

 

Vor sechs Jahren war die Bootsklasse J70 nach einem umfangreichen Verfahren als „Einheitsklasse“ von den Vereinen am Schwäbischen Meer ausgewählt worden. Das Konzept geht auf: Immer mehr Vereine und private Segler schafften sich eine J70 an und segeln bei den „Battles“ mit. Unabhängig von der Entscheidung um Bodensee wurde die J70 auch als Boot für die damals ebenfalls neue Bundesliga auserkoren.

Als Vorjahressieger hatte der WYC kürzlich die Siegerehrung 2018 ausgerichtet. Wie WYC-Präsident Oswald Freivogel dort berichtete, segelten in dieser Saison 66 Schiffe wenigstens einmal bei einer der fünf „Battles“ mit. Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich waren sowieso dabei, aber auch Mannschaften von anderen deutschen Revieren: aus der Oberpfalz, vom Starnberger See, aus Berlin oder Düsseldorf.

Gewertet wird in den fünf Regattaserien für die Bodenseemeisterschaft zwar das Boot, aber Hemmeter steuerte seine „Susanoo“ jeweils selbst. Vier Mal war er diesmal bei den Battles in Lindau, Bregenz, Langenargen und Kreuzlingen am Start - und vier Mal wurde er Erster. Mit von der Partie war jedesmal eine andere Crew: seine Schwester Teresa, die Olympiasegler Patrick Follmann und Ferdinand Gerz, Sebastian Gastl, Julian Autenrieth oder Basti Henning vom Starnberger See, der Berliner Jan Jasper Wagner und auch Lukas Ammon vom WYC.

Rang zwei der Jahreswertung 2018 belegte die „Jai“ der Familie Mehlig aus dem Württembergischen Yacht-Club, die meist von Dennis Mehlig gesteuert wurde – und der die fünfte Battle in Überlingen gewonnen hatte. Dritte wurde die „Mothership“ einer Eignergemeinschaft aus dem WYC. Auf dieser J70 und dem WYC-Clubschiff „Led Zeppelin“  wechselten sich die Steuerleute und Mannschaften ab – ganz im Sinne der Bodenseemeisterschaft: Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Max Rieger oder Yannick Hafner und Conrad Rebholz wie auch Anne Bauer.

 

Viele J70-Yachten sind Clubschiffe. Denn einerseits war das einer der ursprünglichen Ansätze, als es um das Thema Einheitsklasse ging. Mit einem gewissen Blick auf die Liga (auch in der Schweiz wird eine Liga auf J70 gesegelt) schafften sich immer mehr Vereine eine J70 als Clubschiff an und bringen eine Vielzahl von Mitgliedern übers Jahr aufs Wasser. Für den einzelnen Sportler ist dies eine deutliche Verringerung des individuellen Finanzaufwands.

 

Hemmeter hatte sich im Frühjahr eine eigene J70 gekauft. Der 31-Jährige brachte den Lindauer Segler-Club zwar 2017 in der Liga an die Spitze, qualifizierte den bayrischen Club am Bodensee auch für die Champions League, hat aber inzwischen den Draht zur Vereinsführung verloren und ist aus „persönlichen Gründen“ 2018 zum Bayerischen YC zurückgekehrt, der ihn und seine Schwester Teresa (29) als Jugendliche im 420er einige Jahre intensivst unterstützt und ausgebildet hat. Mit dem BYC erreichte Hemmeter 2018 auch die Vizemeisterschaft in der Bundesliga.

„‚Susanoo‘ ist ein japanischer Gott des Meeres und der Stürme, der für seinen aufbrausenden Charakter berühmt ist und der anderen gerne ein Schnippchen schlägt“, erklärt er augenzwinkernd den Namen seines Boots. „2019 starten wir wieder bei den Battles – die sind ein super Training für die Bundesliga“, versprach er mit Blick auf die kommende Saison.

Der „verlassene“ LSC ist 2018 als Letzter aus der 1. Bundesliga abgestiegen. Ohne Hemmeters Kern-Team war der Club auf dem hohen Leistungsniveau aufgeschmissen. LSC-Vorsitzender Karl-Christian Bay hat Mitte Dezember die Reißleine gezogen und den Club ganz aus dem Liga-Betrieb genommen. Erst müsse eine breitere Basis geschaffen werden, ehe man sich wieder dem Liga-Niveau nähern könne. Derzeit gelte den Expansionspläne des LSC auf der Lindauer Insel die Aufmerksamkeit, die auch der Jugendarbeit zu Gute kämen.

 

J70-Klassenvereinigung mit neuer Spitze

Bei der Deutschen Meisterschaft der J70 Anfang Oktober beim WYC in Friedrichshafen wurde ein neuer Vorstand gewählt: Vorsitzender ist jetzt der Konstanzer Christian Rau, der auch Mitinitiator der Bodensee-Einheitsklasse war. Weil er auf einem Törn unterwegs war, vertrat ihn seine Tochter Carla bei der Battle-Siegerehrung. Deren Küsschen waren den zu ehrenden Seglern aber bestimmt lieber …

vg

 

 

Lake Constance Battle: Termine 2019

13./14.April Lake Constance Battle Vol.1 – Lindauer Segler Club, LSC

15./16.Juni Lake Constance Battle Vol. 2 – Yacht Club Kreuzlingen, YCK

13./14.Juli Lake Constance Battle Vol. 3 – Bregenzer Segel Club, BSC

21./22. September Lake Constance Battle Vol.4 – Württembergischer Yacht Club, WYC, Friedrichshafen
5./6. Oktober Lake Constance Battle Vol.5 – Segel- und Motorboot Club Überlingen, SMCÜ

 

 

Lake Constance Battle – Bodenseemeisterschaft der J70 Klasse

Ergebnis 2018 (5 Events, 1 Streicher, 66 Boote mit mindestens einer Teilnahme)

1. Susanoo, Bayerischer YC, Veit Hemmeter

2. Jai, Württembergischer YC, Dennis Mehlig

3. Mothership, Württembergischer YC, div. Steuerleute

4. Round 2, Bregenzer SC, Klaus Diem

5. Joey, YC Langenargen, Bernd Buck

6. Esprit d Équipe, SMC Überlingen

 

Infos hier

 

 

WYC-Präsident Oswald Freivogel und Carla Rau übergeben den Pokal für die Bodenseemeisterschaft der J70-Klasse an Veit Hemmeter (r.) und Lukas Ammon (l.), einem seiner Vorschoter bei den „Battles“ © VGoebner

2019 werden die J70 wieder eine „Battle“ in Friedrichshafen segeln. Der Auftakt zur Bodenseemeisterschaft findet am 13. und 14. April in Lindau statt © VGoebner

27.12.2018 10:17 Alter: 26 days