Drachen-WM (03.-09.01., Fremantle) - 1. Tag

Auf dem Revier von Fremantle/Perth findet derzeit auch die WM der 505er statt. Der Wind, insbesondere der ‚Fremantle-Doctor‘, ist so attraktiv, dass auch Europäer die beschwerliche sowie teure Anreise nicht scheuen und die WMs nicht eine rein Australisch-Asiatische Angelegenheit bleiben. Der Kurs ist nahezu identisch mit dem vom America‘s Cup 1987.

 

Das einzige Rennen am ersten Tag (bei 8-12 kn am Vormittag, denn nachmittags wurde der Wind zu stark) gewannen

1. Grant Gordon/Rurairidh Scott/Sophia Weguelin (aus dem 49FX)/James Williamson (GBR) vor den frischgebackenen Australasian Meistern

2. Andy Beadsworth/Ali Tezdiker/Simon Fry (TUR),

3. Peter Gilmour (JPN),

4. Anatoly Loginov/Vadim Statsenko/Alexander Shalagin (RUS),

5. Klaus Diederichs/Jamie Lea/Diego Negri (GBR/GER-NRV)

6. Pieter Heerema/Lars Hendriksen/George Leonchuk (NED)

7. Dimitry Samokhin/andrey Kirilyuk/Jasper Harding (RUS).

8. Will Packer (AUS) und

9. Kai-Michael Schaper (GER-MYC/BYC, Jochen Schümann/Klaus Skripalle

 

Die gegen Ende der vorangegangenen Australasian Championship so furios segelnden Charlotte ten Wolde/Juliette ten Wolde/Pedro Andrade/Janka Holan (NED) kamen nur auf Rang 17. Die vorherig 4., Wolf Waschkuhn/Tim Tavinor/Philip Catmur (SUI) gar nur auf den 24. der 32 Teams

 

Die vollständige Ergebnisliste ist hier

 

Die Event-Website ist hier

 

 

 

 

© Dragon World Championship Fremantle 2019

04.01.2019 15:12 Alter: 171 days