505er-WM (02.-07.01., Fremantle) - final

Fremantle ist bekannt und gesucht für seine meist starken Winde. Das schien die richtige Bühne für Mike Martin/Adam Lowry (USA, 24 Punkte, 4 Tagessiege) zu sein, die zum letzten Rennen niccht mehr anzutreten brauchten, um en dreifach-Sieg der Amerikaner mit 14 Punkten zu sichern. Auf dem Podium auch: Mike Holt/Carl Smit (USA, 38 Punkte, kein Tagessieg) und  Parker Shinn/Eric Anderson (USA, 42 Punkte, 1 Tagessieg).

 

Bestes deutsches Team wurde Rekord-Weltmeister (4x in der seit 1956 ausgetragenen WM) Dr. Wolfgang Hunger/4-maliger WM-Gewinner Holger Jess (PYC, KYC, 52 Punkte) als 6. Als starke 9. schlossen Julian Stückl/Johannes Tellen (GER-DTYC, 69 Punkte) ab. Stefan Koechlin/Andreas Achterberg (GER-HSC/MYC) erreichten Rang 22, Lena Stückl/Wolfgang Stückl (GER-MYC) Platz 34, Nicola Birkner/Angela Stenger (GER-VSaW/MYC) Rang 44 und Anna Hauschild/Julia Achterberg (GER-MYC) Platz 80 der letztlich 89 Teams.

 

Die vollständige Ergebnisliste ist hier

 

Die Event-Website ist hier

 

 

 

 

WM der 505er in Fremantle © int505.org-Perth Sailing Photography

07.01.2019 14:20 Alter: 168 days