Starboot (Bacardi-Cup, 04.-09.03., Miami) -3. Tag

Der Wind war mit 18 kn prächtig, um den windlosen Tag gestern wieder aufzuholen, aber er drehte sehr stark. Folglich wartete die Wettfahrtleitung, bis er sich einpendelte.Jetzt solleen am Do. 2 Rennen gesegelt werden. Eine bärenstarke Vorwind brachte das neue „Dream-Team“ Paul Cayard/Magnus Liljedahl (USA/SWE) von Platz 2 auf Platz1, aber ammm Ende mussten sie der ebenfalls neeuen Allianz Mateusz Kusznierewicz/Frithjof Kleen (POL/GER) auf dem extrem langen Kurs dann doch den Vortritt lassen. Noch kamen sie aber insgesamt noch nicht nach Vorne, die sie vom 1. Tag einen Frühstart „im Gepäck“ haben.

 

Durch bislang konstante Top-Ränge, gleichwohl ohne Tagessieg, führen nach 2 Rennen Eric Doyle/Payson Infelise (USA, 7 Punkte) vor den führenden der Star Sailors-League Diego Negri/Sergio Lambertenghi (ITA, 1 Tagessieg, 10 Punkte) und Evind Melleby/Joshua Revkin (NOR/USA, 11 Punkte).

 

Als 15. sind zwar Stefan Lehnert/Vitali Kushnit (GER-NYYC) nicht mehr unter den Top-Ten, aber weiterhin Beste aus GER. Drittbeste sind Christian Paucksch/Melanie Bentele (GER-BC) als 25., die um 11 Plätze vorankamen und schon fast im 1. Drittel liegen. Dazwischen ist der I.S.C.Y.R.A.-Präsident Dr. Hubert Merkelbach/Markus Koy (GER-BYCÜ). Drachen-Segler Joergen Schönherr (DEN) hat sich durch einen 5. auf Rang 20 vorgearbeitet.

 

Die bisherige Ergebnisliste ist hier

 

Die facebook-Event-Website ist hier

 

Details sind hier

 

6 Rennen sind vorgesehen, ab 5 wird das Schlechteste gestrichen.

 

 

Doyle/Infelice © Martina Orsini-Bacardi-Cup

Cayard/Liljedahl © Martina Orsini-Bacardi-Cup

07.03.2019 15:41 Alter: 11 days