470er EM 2019, Tag 5: no race. Diesch/Autenrieth und Böhm/Goliaß in den Medal Races

 

Schon wieder ein Tag, der schnell zusammengefasst ist: Kurz nach elf Uhr wurde Startverschiebung gesetzt - und das blieb so bis 17.57 Uhr. „No more race today“ hieß es dann: Es war den ganzen Tag zuviel Wind (sogar manchmal über 40 kts).

 

Bei den Damen wird es nach sechs gesegelten Rennen am Dienstag ein Medal Race geben. Einzige deutsche Teilnehmerinnen werden Nadine Böhm/Ann-Christin Goliaß vom DTYC sein.

 

Bei den Herren wären laut Ausschreibung wohl auch weitere Finalrennen (sechs waren geplant, zwei wurden gesegelt) möglich gewesen, aber die Wettfahrtleitung entschied auf unmittelbares Medal Race.

Bei den Herren werden erstmals Simon Diesch/Philipp Autenrieth bei einem MR einer EM am Start sein. Sie haben die Bugnummer 7.

Start soll um 11 Uhr für die Damen sein, um 11.45 für die Herren.

vg

 

 

Die unveränderten Zwischenstände vor dem letzten Tag:

 

470er EM, Zwischenstand nach 6 WF, 1 Streicher

Men/Mixed

1. Mathew Belcher/Will Ryan (AUS), 6 P

2. Dahlberg/Bergström SWE 13 P

3. Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP 19 P

4. Mantis/Kagialis GRE 21

5. David Bargher / Lukas Mähr AUT 24

7. Simon Diesch/Philipp Autenrieth (WYC/BYC) 29 P

18. Malte Winkel/Matti Cipra (PWV/SYC) 53 P

 

Women Zwischenstand nach 6 WF, 1 Streicher

1. Hannah Mills/Eilidh McIntyre 13 P.

2. Camille Lecointre / Aloise Retornaz FRA 18 P

7. Nadine Böhm/Ann-Christin Goliaß DTYC 37,4 P.

16. Theres Dahnke/Anna Markfort VSaW 72

21. Luise+Helen Wanser NRV 99

22. Frederike Loewe/Anna Markfort VSaW 101

 

Die Event-Website ist hier

Die vollständige Ergebnisliste ist hier

 

 

© www.2019europeans.470.org-Gerolamo Acquarone

© www.2019europeans.470.org-Screenshot

13.05.2019 22:39 Alter: 8 days