Drachen (GP of Germany in Kühlungsborn) – final: Alle vom BYC unter den Top-Ten

Otto Pohlmann (BYC, Rang 4): "Für mich war das die erste Regatta in Deutschland nach 36 Jahren. Wir haben bis zur letzten Wettfahrt gekämpft und RUS 27 Anatoly Loginov kurz vor dem Ziel noch abfangen können um somit einen respektablen 4. Platz über alles erreicht. Wetter mit winterlichen 12 Grad, Wind bis 30 kn und starker Strom haben alle Teams alles abverlangt. Ein Drachen Grand Prix auf höchstem sportlichem Niveau mit Hochspannung bis zum Schluss. Wir hatten viel Spaß ‼️‼️"

Samstag: Zunächst nur leichter Wind, der langsam aufbriste und starke Strömung.

Die beiden Tagessiege gingen an Pieter Heerema (NED). Nach 6 Rennen insgesamt gewonnen hat jedoch Dimitry Samokhin (RUS, 1 Tagessieg, 15 Punkte) vor Peter Gilmour (AUS/JPN-56, 2 Tagessiege,17 Punkte) und eben Pieter Heerema (NED, 3 Tagessiege, 18 Punkte). Otto Pohlmann/Mateusz Kusznierewicz/Charles Nankin (BYC, 27 Punkte) wurden vom Podium gedrängt konnten sich jedoch vor Marcus Brennecke/Fredrik Lööf/Ingo Borkowski (BYC, Rang 6, 34 Punkte) und Stephan Link/Frank Butzmann/Michi Lipp (BYC, Rang 7, 35 Punkte) behaupten. Alle anderen aus GER kamen nicht unter die Top-Ten.

 

Die Event-Website mit den Ergebnissen ist hier

© 2019 Lippmann Fotografie-facebook

Samokhin/Kirilyuk/Bushuev © Fiona Brown Communications-2019 Lippmann Fotografie

© Pohlmann

07.07.2019 10:41 Alter: 9 days