Opti-WM in Antigua: Day 2 - Ilgenstein auf Rang 11

 

 

Die ersten vier Wettfahrten sind gesegelt bei der Weltmeisterschaft der Optimist-Dinghies. Mit 15 bis 20, am Dienstag sogar bis 23 Knoten wehte der Wind vor Antigua. Mit vier Top-Ten-Ergebnissen liegt der Flensburger Caspar Ilgenstein (Mühlenberger SC) auf Rang elf

 

Die 257 Segler sind in vier Gruppen eingeteilt. Schon am ersten Tag sorgte der Malteser Richard Schultheis (Vierter der WM 2018) mit zwei ersten Plätzen für Aufsehen. auch am zweiten Tag kam er zweimal als Erster ins Ziel - und liegt so mit oder ohne Streicher an der Spitze.

Titelverteidiger Marco Gradoni (Italien, Gardasee) hat sich mit zwei ersten Plätzen am Dienstag auf Rang zwei insgesamt vorgearbeitet.

Dreher und Strömung sorgen in der Bucht vor dem Nelson’s Dockyard, dem Gelände des Antigua Yacht-Clubs für „tricky conditions“.

vg

 

Die deutschen Teilnehmer nach vier WF ohne Streicher:

11. Caspar Ilgenstein (Mühlenberger SC) - 23 Punkte

47. Mic Mohr (Plauer WV) - 71

61. Carl Krause (Rostocker SV) - 78

94. Leon Jost (Württembergischer YC) - 99

98. Louisa Müller (Bayerischer YC) - 103

 

Die Event-Website ist hier

 

 

 

© DODV

© DODV

© DODV

© DODV

09.07.2019 22:26 Alter: 99 days