Max Marcour zur BJW/BJM

 

 

Max Marcour (Wettfahrtleiter der 420er, Jugendobmann des BYC): „Der Wind  an den 2 segelbaren Tagen drehte auch noch und war böig. Wir haben sehr oft die Tonnen verlegt und des öfteren noch mal neu anfangen oder sogar einmal abschießen müssen. Wir haben aber sehr gute Bojenleger, die sehr schnell die Bojen verlegten, sodass wir durchaus klargekommen sind.

 

Die Stimmung war trotzdem sehr gut u.a. durch das Verteilen von  Obst, Eis, Joghurt und genügend zu trinken. Die Segler wünschten sich (wie wir auch) natürlich mehr Wind, sodass man nicht vollends zufrieden war mit einer Regatta, an der nur an zwei von vier Tagen gesegelt werden konnte.

 

Organisatorisch hat alles super geklappt!“

 

 

 

Weitere Fotos sind hier

 

Die Event-Website mit den Ergebnissen ist hier

 

Der  BJW/BJM wurde durch die Fa. Houdek, Juwelier Fridrich und Marinepool unterstützt.

Dr. Steiner, Poldi Lindner und Max Marcour © Tim Marcour

© Tim Marcour

03.09.2019 11:01 Alter: 16 days