Ausgangssperre in Spanien: 470er reisen ab


 

Drastisch verschlechtert hat sich die Corona-Lage in Spanien am Samstag. Abends deutete sich an, was kurz nach 21 Uhr dann auch verkündet wurde: Ausgangssperre für das ganze Land!

 

Den deutschen 470er-Seglern, die eigentlich zum Training in Mallorca bleiben wollten - sie haben da in der Regel nur Kontakt untereinander - wurde der Boden zu heiß. „Wir packen ein und fahren“, meldete Philipp Autenrieth um kurz vor halb acht Uhr abends. Mit Sack und Pack waren sie nachts auf dem Weg zur Fähre.

 

Auch in Mallorca waren die Regale leer, wo vorher noch Klopapier war - wofür sie einen Vorrat für mehrere Monate brauchen, weiß kein Mensch. Auf Ebay wird inzwischen damit gehandelt .. eine neue Kapitalanlage, krisensicher?!  

vg

 

 

15.03.2020 10:46 Alter: 200 days